Fotos: Frey Austria
Bahnen

Steuerungs-Upgrade an der Wildkogelbahn

In Neukirchen am Großvenediger wurden beide Teilstrecken der zentralen Zubringerbahn in die Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg nach mehr als 25 Dienstjahren einem umfassenden elektrotechnischen Umbau unterzogen.

Im Fokus war es, dem Kunden eine kosteneffiziente Lösung bieten zu können. Dies wurde beim Umbau durch die Verwendung bestehender Komponenten, zum Beispiel die leistungsstarken Anspeisefelder ebenso wie die Gleichstrommotore einschließlich der Leistungsverkabelung, erreicht. Stromrichter inklusive Kompensationanlage, die einzelnen Steuerschränke und Bahnsteigkästen einschließlich der kompletten elek­trotechnischen Installation und Verkabelung waren Gegenstand des umfangreichen Umbaus.

Um dem zentralen Kundenwunsch – Einhaltung des vereinbarten Zeitrahmens – zu entsprechen, wurden durch den Einsatz des modularen Steuerungssystems und der Optimierung der Ablaufprozesse die Montage und Inbetriebnahme auf ein Minimum reduziert.

Die Steuerung wurde realisiert mit einer Simatic-S7-319F Automatisierungseinheit (Fail-Safe), die ein Höchstmaß an Anlagenverfügbarkeit und kürzeste Inbetriebnahmezeiten gewährleistet. Diese ­Simatic-Lösung bietet zudem den Vorteil, verschiedene Anlagenteile unabhängig voneinander in Betrieb nehmen oder testen zu können. Die Kommunikation zwischen den Stationen erfolgt über Lichtwellenleiter. Dadurch werden Beschädigungen der Steuerung durch Blitzschlag über das Steuerkabel gegenüber den sonst üblichen Kupferkabeln ausgeschlossen.

Vorteile auf einen Blick

Mit diesem Umbau ist die Anlage elektrotechnisch auf dem neuesten Stand der Technik. Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit wurden hierdurch wieder deutlich erhöht.

LWL-Vernetzung zwischen allen Stationen ermöglicht unbeschränkten Datenaustausch bzw. Informationsfluss, wie z. B. Fahrzeugmarkierungen.

In der technisch komplexen Mittelstation wurden für einen komfortableren Zustieg bzw. Weitertransport diverse Kettenförderer mit Umrichterantrieb ausgestattet.

Durch die Anbindung an das Frey Fernwartungssystem ist im Stö-rungsfall eine schnelle und kosteneffiziente Abhilfe möglich.

Die Neusituierung diverser Bedien­kästen ermöglicht mehr Übersicht zu den Zu- bzw. Abgängen in den Stationen. Betriebsleiter Herbert Nill von der Wildkogelarena Neukirchen: „Der gesamte Umbau wurde von der Einreichung bis zur Abnahme – wie von der Frey Aus­tria Gmbh angeboten – zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt. Wir freuen uns, auch in der Nachbetreuung für die nächsten Jahre einen verlässlichen Partner an unserer Seite zu haben.“

Fotos: Frey Austria
Stromrichter Siemens Simoreg 1600A, 2. Teilstrecke
Fotos: Frey Austria

The National Ski Areas Association is the trade association for ski area owners and operators. It represents 313 alpine resorts that account for more…

Read more

Читать журнал

Read more

Швейцарская фирма, проектирующая и выпускающая фрезы для хафпайпов с 1998 года, является бесспорным игроком лиги профессионалов данного сектора. Её…

Read more

“Ropeways – Motion and Emotion” is the motto of the 11th International OITAF Congress to be held in Bolzano on 6 - 9 June, 2017.

Read more

PistenBully 400 Park Pro 4F - специальная машина для сноу-парков

Read more
Фoto: AXESS AG

Специалиcт из Зальцбурга по платежным и контрольно-пропускным системам, компания Axess AG, разрабатывает комплексное решение для региона Юнгфрау в…

Read more
Фoto: masterconcept

Идёт ли речь о проектах в горнолыжных курортах или в городской среде, Masterconcept известна во всем мире как востребованная проектная компания,…

Read more
(c): c. amtmann

Ведущая международная инвестиционная платформа в области канатного транспорта укрепляет свои позиции.

Read more

ОТ РЕДАКТОРА

Read more
Фoto: poma

Выдающийся вклад компании Poma в успех Олимпиады в Сочи

Read more