New ropeways

Die Rittnerbahn ist eröffnet

Die erste Dreiseilumlaufbahn Italiens auf den Ritten ist seit 23.5.2009 in Betrieb.

Das Projekt wurde von Leitner Technologies und der Baufirma Seeste im Rahmen eines PPP-Modells verwirklicht. Die Wichtigkeit dieser Bahn als Teil des öffentlichen Transportnetzes von Bozen wurde bei den Eröffnungsreden mehrfach angesprochen. 34.000 Fahrten in den ersten zehn Betriebstagen sind Beweis dafür, dass die Vorteile des schnellen Transports mit einer Förderleistung von 550 Personen/h positiv angenommen wurden.

Wegen der knappen Platzverhältnisse in der Berg-, bzw. Talstation wurde speziell für dieses Projekt eine kompakte 3-Seil-Umlaufbahn von Leitner konzipiert.

Beim neuen 3-S-Laufwerk sind zwei Besonderheiten zu erwähnen: Die Fahrt durch die Stationen erfolgt auf speziellen Stationsrollen, welche ein Durchfahren sehr kleiner Kurvenradien ermöglichen. Außerdem erfolgen das Zuführen des Zugseiles von der Seite und das Einlegen der Klemme von oben. Dadurch konnten auch die beiden neu errichteten Stationsgebäude in kompakter Bauweise errichtet werden.

Die Fahrzeuge sind so getaktet, dass immer zwei Fahrzeuge gleichzeitig in die jeweiligen Stationen einfahren und die beiden abfahrtsbereiten die Stationen verlassen. Pro Fahrtrichtung sind gleichzeitig drei Kabinen mit einem Abstand von 1,5km auf der Strecke.

Eine Besonderheit stellt das Bergesystem dar. Lesen Sie mehr darüber in der kommenden ISR 3, die Ende Juni erscheint.

TECHNISCHE DATEN
Schräge Länge: 4.543 m
Höhenunterschied: 948 m
Höhe Umlenkstation: 273 m ü. M.
Höhe Antriebsstation: 1.221 m ü. M.
Gesamtanzahl der Stützen: 7
Längste Spannfeldlängen:958 m, 833 m, 769 m

Max. Förderleistung (Endausbau):550 P/h (740 P/h)
Fassungsvermögen Fahrzeuge: 35 Personen
Anzahl der Fahrzeuge: 8
Fahrzeugabstand: 1.513 m
Fahrzeugintervall: 210 s
Max. Betriebsgeschwindigkeit: 7,0 m/s
Leistung Hauptmotor: 2 x 450 kW
Durchmesser Tragseil: 4 x 47 mm
Durchmesser Zugseil: 40 mm
Durchmesser Rettungsseil: 32 mm

Die Bahn ist Teil des öffentlichen Transportnetzes von Bozen

The National Ski Areas Association is the trade association for ski area owners and operators. It represents 313 alpine resorts that account for more…

Read more

Читать журнал

Read more

Швейцарская фирма, проектирующая и выпускающая фрезы для хафпайпов с 1998 года, является бесспорным игроком лиги профессионалов данного сектора. Её…

Read more

“Ropeways – Motion and Emotion” is the motto of the 11th International OITAF Congress to be held in Bolzano on 6 - 9 June, 2017.

Read more

PistenBully 400 Park Pro 4F - специальная машина для сноу-парков

Read more
Фoto: AXESS AG

Специалиcт из Зальцбурга по платежным и контрольно-пропускным системам, компания Axess AG, разрабатывает комплексное решение для региона Юнгфрау в…

Read more
Фoto: masterconcept

Идёт ли речь о проектах в горнолыжных курортах или в городской среде, Masterconcept известна во всем мире как востребованная проектная компания,…

Read more
(c): c. amtmann

Ведущая международная инвестиционная платформа в области канатного транспорта укрепляет свои позиции.

Read more

ОТ РЕДАКТОРА

Read more
Фoto: poma

Выдающийся вклад компании Poma в успех Олимпиады в Сочи

Read more